PHS Fusion Variable Plus Fensterklebeband

PHS Optima Vario Window Airtightness Tape

PHS Fusion Variable Plus Window Tape ist ein spezieller Vollklebstoff für die schnelle und zuverlässige Abdichtung von Fenster- und Türlaibungen.

Das PHS Fusion Variable Plus Fensterband schützt vor interstitieller Kondensation durch einen variablen Sd-Membranwert. Im Winter wird das Band dampfdichter (Sd = 20m), um zu verhindern, dass Feuchtigkeit in die Bausubstanz eindringt und aufgrund der niedrigeren Temperatur kondensiert. Im Sommer wird das Band dampfoffener (Sd = 0,1m), damit Feuchtigkeit, die im Winter in die Wand eingedrungen ist, im Inneren austrocknen kann.
Das gleiche PHS Fusion Variable Plus-Fensterband kann für die Innen- und Außenabdichtung verwendet werden und bietet in beiden Fällen ein ausgezeichnetes Maß an Dampfsperre. Die Unterseite des selbstklebenden Bandes ist vollflächig mit einem High Tack-Klebstoff beschichtet, der ein extrem aggressiver Klebstoff ist. Dies ermöglicht eine Verklebung auch bei niedrigen Temperaturen. Die geteilte Abdeckfolie auf dieser Selbstklebeschicht ermöglicht eine besonders einfache und zeitsparende Verklebung. PHS Fusion Variable Plus kann auch verputzt und überstrichen werden und ist nach der Verlegung vollständig verdeckt.
Das PHS Fusion Variable Plus Fensterband hat eine spezielle Struktur, die es ermöglicht, sich in Querrichtung zu dehnen, um strukturelle Bewegungen optimal zu absorbieren. Diese richtungsabhängige Flexibilität garantiert eine dauerhafte Abdichtung von Laibungen.

Klebstoff:

Modifizierte Acrylatdispersion, lösungsmittelfrei, 220g/m3

Verarbeitungstemperatur:

Ab -5C, ideale Verarbeitungstemperatur +5C bis +35C

Verarbeitungstemperatur:

Ab -5C, ideale Verarbeitungstemperatur +5C bis +35C

Temperaturbeständigkeit:

-40C bis +80C, Lagerung bei 15-25C mit rH 40-60%

Trägermaterial:

Spezialfolie mit PP-Vlieskaschierung

UV-Beständigkeit:

3 Monate

Eigenschaften:

Feuchte-Variable sd 0,4-20m

Dehnung beim Reißen:

längs 100-30/+60, quer 150-50/+100, Wert in %

Zugfestigkeit:

längs 190-40/+80, quer 150-30/+60, N/50mm

Wasserdichtigkeit:

W1 in Bezug auf EN 1928

 

Vorbereitung des Anwendungsbereichs

Die Klebeflächen müssen glatt, trocken, öl-, fett- und staubfrei, fest und stabil sein. Die Leibungen und Laibungen müssen für die Montage des PHS Fusion Variable Plus Fensterbandes nach Din 4108, Teil 7 geglättet werden. Besonders bei niedrigen Temperaturen ist darauf zu achten, dass alle Klebeflächen frei von Frost und Eis sind. Die Klebefläche muss ggf. grundiert werden, z. B. mit Primer 6300 zur Verfestigung von sandigen Untergründen.
Eine Anwendung bei 0 bis – 10 °C verringert die Anfangshaftung, obwohl eine Anwendung bei diesen Temperaturen möglich ist, erfordert eine hohe Endfestigkeit eine längere Kontaktzeit.

Anwendung des Bandes

Messen und schneiden Sie PHS Fusion Variable Plus auf eine Länge von mindestens 5 cm zu. Ziehen Sie die Abdeckfolie von dem selbstklebenden Streifen ab und drücken Sie den Streifen auf die Rückseite des Fensterrahmens. Gehen Sie auf diese Weise auf allen Seiten des abzudichtenden Fensterrahmens vor. Die geteilte Schutzfolie der vollflächigen Selbstklebeschicht wird nach Bedarf abgezogen und das Band vorsichtig auf den Laibungsuntergrund gedrückt. Dabei ist darauf zu achten, dass sich die Bänder in den Ecken überlappen. Verwenden Sie eine Andruckrolle, um eine optimale Anfangshaftung zu erreichen.

Teilenummer:Größen:Box-Mengen:Barcode:
AR9098D55/15(70mm)X25m805391536370039
AR9098E85/15(100mm)X25m605391536370022
AR9098F135/15(150mm)X25m405391536370008
AR9098G185/15(200mm)x25m205391536370015