PHS Sd Variable Membrane ist eine mehrlagige Dampfsperre mit feuchtevariablem sd-Wert. Sie wird im Innenbereich zur Herstellung einer luftdichten Barriere und einer Dampfsperrschicht zum Schutz der Konstruktion nach DIN 4108 eingesetzt.
Die PHS Sd Variable Membrane ist eine zuverlässige Luftdichtheits- und Dampfsperre. Im Winter verhindert sie zuverlässig die Diffusion von Innenraumfeuchte in die Dach- und Wandkonstruktion. Dadurch ermöglicht sie im Sommer die Rückschmelzung aus der Dämmung sowie der Wand- und Dachkonstruktion. Außerdem verhindert sie Tauwasserbildung, die Schimmelbildung und Bauschäden begünstigt.

Material

  • Verbund aus einer funktionalen PA-Folie und PP-Vlies,
  • Hervorragende Alterungsbeständigkeit,
  • UV-Beständigkeit: mindestens 18 Monate hinter Glas und drei Monate im Außenbereich*.


Farbe

  • Weiß mit Druck.


Besondere Merkmale

  • Erfüllt die Anforderungen der EnEV als feuchtevariable Dampfsperre,
  • Besonders geeignet für Neubauten, aber auch für die Renovierung von Altbauten,
  • Das CE-Zeichen nach DIN EN 13984 gibt die notwendige Sicherheit für den Einsatz in Bauwerken, die nach allen gültigen Anforderungen der
  • EnEV und Baunormen gebaut werden.
Grammatur (DIN EN 1849-2):  85 g/m² (± 5g/m²)
Maximale Zugfestigkeit (DIN EN 13859-1) 
In Längsrichtung:150 N / 50 mm
Kreuzweise:125 N / 50 mm
Dehnung bei Höchstzugkraft (DIN EN 13859- 1) 
In Längsrichtung: >200%
Kreuzweise: >225%
Widerstandsfähigkeit gegen Weiterreißen (Nagelschaft; DIN EN 13859-1) 
In Längsrichtung:>25 N
Kreuzweise: >25 N
Temperaturbereich: -40C bis +80C 0,25 < sd < 5,0; Feuchte-Variable** 2,02 m***
Widerstandsfähigkeit gegen Weiterreißen (Nagelschaft; DIN EN 13859-1) 
In Längsrichtung: >25 N
Kreuzweise: >25 N
Temperaturbereich: -40C bis +80C 0,25 < sd < 5,0; Feuchte-Variable** 2,02 m***
Brandverhalten (DIN EN 13501-1):Klasse E, entspricht B2 nach DIN 4102
Wasserbeständigkeit: bestanden
CE-Zertifikat:bestanden

Lagern Sie die Membrane in trockenen Räumen von +5C bis +25C, geschützt vor UV-Strahlung.
Die Membrane sollte senkrecht zur Richtung der Anwendungsfläche, d. h. Ständer, Sparren und Balken, angebracht werden.
Die Membrane sollte mit Klammern alle 150 mm oder mit doppelseitigem Klebeband befestigt werden.
Für Durchdringungen sollte PHS Argo Joint Tape oder eine geeignete Tülle verwendet werden.
Für die Verklebung von Sperrschichtüberlappungen, Durchdringungen und Reparaturstellen wird PHS Argo Joint Tape oder ein ähnliches Band empfohlen.
Für Anschlüsse an Beton oder Mauerwerk wird PHS Ottello Adhesive Sealant empfohlen.
Achten Sie auf eine Überlappung der Bahnen von 100 mm und kleben Sie mit PHS Argo Joint Tape oder einem anderen geeigneten Band ab.

Teilenummer:Größen:Box-Mengen:Barcode:
AR9093  1.5mx40m  105391536370145